Mit Stolz zum Erfolg
Mit Stolz zum Erfolg

Unternehmer & Gewerbetreibende

 

Schlaflose Nächte

Angst um die Existenz

sind oft Folgen wenn die Zahlungsunfähigkeit, evtl. sogar Überschuldung, des eigenen Betriebes oder Geschäftes droht und sogar eingetreten ist. 

 

Oft sind es einfach unverschuldete Gründe wie

eigener Forderungsausfall, schlechte Zahlungsmoral der Kunden,

Insolvenz des Auftraggebers, Steuernachzahlungen, etc.

  welche ein Unternehmen,

 einen Kleinunternehmer, einen Imbissbetreiber, eine GmbH

oder einen Arzt treffen können.

Privatinsolvenz

 

Ob Arbeiternehmer, Angestellte, Arbeitslose

oder sogar Beamte und Immobilieneigentümer,

es kann jeden treffen!

 

Kennen Sie Begriffe wie Mahnbescheid, Vollstreckungsbescheid, Kontopfändung, Gehaltspfändung oder Zwangsversteigerung?

 

Wie schnell ist das Konto gepfändet, wenn aus einer

50,-€ Forderung mal eben 200,- € oder mehr geworden sind?

 

Die Schuldenspirale dreht sich!

Sanierung

In der Regel haben Gläubiger immer ein Interesse an der Sanierung eines in Not geratenen Unternehmens.

 

Neben dem Vorteil, dass die Gläubiger bei einer Sanierung im Vergleich zur Zerschlagung des Unternehmens in der Regel höhere Erträge er- ziehlen, hat es für die Gläubiger, welche ja auch Geschäftspartner sind, den positiven Aspekt, dass es sich bei dem Schuldner nach wie vor um einen Abnehmer seiner Produkte und einen solventen Geschäftspartner handelt.

 

 

 

Verkauf

Sollte eine Sanierung des Unternehmens nicht in Betracht kommen, muss geprüft werden ob das Unternehmen als Ganzes an einen Investor oder Mitbewerber verkauft werden kann.

 

Dieser Weg wird leider nur sehr selten in Betracht gezogen, weil es sehr mühsam und anstrengend ist, aber vor allem unter erheblichen Zeitdruck abgewickelt werden muss.

 

Insolvenz

Nur wenn eine Sanierung oder der Verkauf des Unternehmens nicht in Frage kommen, sollte der Insolvenzantrag beim zuständigen Insolvenzgericht gestellt werden. Hier ist insbesondere darauf zu achten, dass dies bei juristischen Gesellschaften, z.B. einer GmbH, rechtzeitig passieren muss, da der Geschäftsführer ansonsten Gefahr läuft, die Insolvenz verschleppt zu haben und sich somit persönlich haftbar macht.

 

Nicht vergessen, auch eine Insolvenz ermöglicht Ihnen einen Neuanfang!

 

Lassen Sie den überfüllten Briefkasten, Kontopfändungen und den unangenehmen Besuch des Gerichtsvollziehers in der Vergangenheit. Kommen Sie zu uns wir helfen Ihnen.

*****

Auch wenn die äußeren Umstände schwierig sind und man in Schwierigkeiten steckt, nutzen Sie die Chance auf Rettung.

*****

Abwehr- und Verleugnungsstrategien sowie die Angst um das eigene Image schaden Ihnen mehr als äußere Krisenfaktoren.

 

Wir beraten Sie gerne in allen Fragen rund um Ihre Finanzen

Termin für eine kostenfreie Erstberatung sowie eine kostenfreie Ersteinschätzung unter:

Tel. 0203 - 36399699

Rechtsanwalt Michael Stolz

Mülheimerstr. 176  -  47057 Duisburg

Mo.-Fr. von 10.00-17.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechtsanwalt Michael Stolz